Silberringe unterschiedlicher Größe mit gewundenem Design vor weißem Hintergrund.

Vagues d’Antibes

Michaela Koller ist in Bern, Schweiz, geboren. Zum Studium an der Universität für Angewandte Kunst zog sie nach Wien, wo sie Industrial Design und drei Jahre Architektur im Studio Lynn studierte. 2005 Nominierung für den Nespresso Design Preis in Mailand. Michaela Koller gehört seit rund vier Jahren dem Designteam von Schullin Wien an. 2011 erhielt sie gemeinsam mit Schullin Wien und Thomas Hauser einen Red Dot Award. Bereits für kommendes Jahr sind sie für den German Design Award 2013 nominiert.