Moderne silberne abstrakte Skulptur mit kompliziertem Schleifendesign auf schwarzem Hintergrund.

MEIN Gustav

Vor zwei Jahren schloss Efa Höflinger ihr Industriedesign-Studium an der Universität für Angewandte Kunst ab. Die 26-jährige Wienerin liebt „die Freiheiten, die einer Produktdesignerin beim Designen von Schmuck offenstehen, vor allem, wenn man für den High-End-Sektor, in dem sich Schullin Wien bewegt, entwerfen darf.“ Bei der Essenz 2007 und bei der Vienna Design Week wurde bereits Schmuck von ihr ausgestellt. Der Armreif, der für die Wien Products Collection entstanden ist, zitiert Gustav Klimt und seine Zeit. „Man könnte sagen, das Objekt ist meine persönliche Jugendstil-Neuinterpretation”, meint die Designerin Efa Höflinger.