Sonnenbrille mit rundem Rahmen und grünen Gläsern auf weißem Hintergrund.

Finsternis

Der Architekturstudent Martin Mic hat sich für die WIEN PRODUCTS Collection 2010 mit Schau Schau Brillen zusammengetan, um eine Brille namens „Finsternis“ zu entwerfen. Seine architektonischen Entwürfe sind stark auf Lebensqualität, Komfort und Funktionalität ausgerichtet und bei seinen bisherigen Projekten stand immer das Wohl der Menschen im Vordergrund. „Diese Gedanken versuche ich auch in den Produktentwurf einfließen zu lassen“, sagt Mic, der mit Schau-Schau-Brillen-Chef Peter Th. Kozich einen idealen Mentor gefunden hat.