Collections für Schau Schau Brillen



2010

Finsternis - Martin Mic für
Schau Schau Brillen


Brille „Finsternis“, Celloacetat (geriebene Baumwolle), ca. 14 × 5 cm
Finsternis
Der Architekturstudent Martin Mic hat sich für die WIEN PRODUCTS Collection 2010 mit Schau Schau Brillen zusammengetan, um eine Brille namens „Finsternis“ zu entwerfen. Seine architektonischen Entwürfe sind stark auf Lebensqualität, Komfort und Funktionalität ausgerichtet und bei seinen bisherigen Projekten stand immer das Wohl der Menschen im Vordergrund. „Diese Gedanken versuche ich auch in den Produktentwurf einfließen zu lassen“, sagt Mic, der mit Schau-Schau-Brillen-Chef Peter Th. Kozich einen idealen Mentor gefunden hat.
2007

Kopfstück - Schau Schau Brillen für
Schau Schau Brillen


Celloacetat (Ursprung Baumwolle) in verschied. Farbvarianten VK: ab € 500,–
Kopfstück
„Kopfstück“ ist ein Modell der neuen SCHAU SCHAU Brillen und Sonnenbrillenkollektion. Es suggeriert Leichtigkeit gepaart mit designter Transparenz. Sichtschutz sowohl für FUN (Sonnenbrille/UV-Schutz, Kopfschmuck etc.) als auch für CELEBRATION (optische Brille).
2006

Modell „NEXT/459“ - Peter Kozich für
Schau Schau Brillen


Material: Ursprung geriebene Baumwolle (Naturprodukt), VK: € 320,–
Modell „NEXT/459“
SCHAU SCHAU BRILLEN steht für die handgefertigte Qualitätsbrille mit viel Liebe zum Detail. Neben der Produktlinie SCHAU SCHAU BRILLEN widmen wir uns vor allem der Herstellung von Brillen nach Maß, Einzelanfertigungen und dem Prototypenbau für internationale Modelabels.  Das von Peter Kozich für die BLICKFANG EDITION entworfene Unisexmodell NEXT/459 erzeugt durch das Spiel der Außenform mit der Innenform die gewünschte Spannung. Die limitierten, selbst gestalteten Farbkombinationen machen diese Edition zum „Must“ für Sammler und Brillenliebhaber.